#SchauenburgGotHeart Initiative

29. September 2023

Engagement für die Gemeinschaft anerkennen

Schauenburg Systems ist stolz darauf, den erfolgreichen Start der Initiative #SchauenburgGotHeart bekannt zu geben. Dieses Programm wurde entwickelt, um das Engagement in der Gemeinschaft zu fördern, das ehrenamtliche Engagement von Einzelpersonen zu würdigen und einen bedeutenden Beitrag in den Gemeinden zu leisten, in denen das Unternehmen tätig ist.

Die Initiative #SchauenburgGotHeart wurde aus der Überzeugung heraus ins Leben gerufen, dass ehrenamtliches Engagement ein starker Ausdruck der Solidarität mit Menschen in Not ist. Sie soll den herausragenden Einsatz von Schauenburg Systems-Mitarbeitern fördern und anerkennen, die sich aktiv und dauerhaft für die Gemeinschaft engagieren.

Im ersten Jahr der Initiative haben sich die Schauenburg Systems-Mitarbeiter aktiv an einer Reihe von Projekten beteiligt. Aus einem Pool von Bewerbern gelang es insgesamt neun Organisationen, mit Schauenburg Systems-Mitarbeitern zusammenzuarbeiten. Diese Organisationen haben sich positiv auf die Gemeinden ausgewirkt, die sie unterstützen.

Um seine Wertschätzung und sein Engagement für diese Partnerschaften zum Ausdruck zu bringen, freut sich Schauenburg Systems, ankündigen zu können, dass jede der neun gemeinnützigen Organisationen eine finanzielle Unterstützung erhalten wird. Die Höhe der Prämien liegt zwischen 10.000 und 20.000 ZAR (das entspricht bis zu ca. 1000 EUR), wobei sich die Höhe der Prämien nach dem Umfang und der Wirkung des jeweiligen Projekts richtet.

Im Sinne einer kontinuierlichen Unterstützung der Gemeinschaft möchte Schauenburg Systems auch seine Absicht betonen, die #SchauenburgGotHeart-Initiative in den nächsten Jahren fortzuführen. Das Unternehmen setzt sich weiterhin dafür ein, eine Kultur der sozialen Verantwortung, des Engagements und des positiven Wandels in den Gemeinden, in denen es tätig ist, zu fördern.

Dieter Kovar, CEO der Schauenburg International – Africa Group, drückte sein kontinuierliches Engagement für die Initiative aus und sagte: „Wir sind stolz auf das Engagement und die Leidenschaft, die einige unserer Mitarbeiter durch die #SchauenburgGotHeart-Initiative gezeigt haben. Ihr Engagement, etwas zu bewegen, ist inspirierend, und wir freuen uns darauf, in den kommenden Jahren auf diesem Erfolg aufzubauen. Gemeinsam können wir weiterhin zeigen, dass wir bei Schauenburg ein Herz haben.“

 

„Vom Standpunkt der Schauenburg International aus gesehen, unterstützen wir diese Aktivitäten sehr, da die Gemeinden in Südafrika ein wichtiger Stakeholder für unsere Aktivitäten sind. Dieses Projekt ergänzt unsere bestehenden Aktivitäten durch unseren Schauenburg Education Trust in Südafrika, unsere Investition in YES (Youth Employment Service) und die Ausbildungsplätze durch Kukhula in Kapstadt“, sagt Florian Schauenburg, CEO von Schauenburg International.

Wiesbaden / Pasadena
16. Mai 2024

© 2021 SCHAUENBURG INTERNATIONAL GMBH

Automation/Robotics